Satsang allgemein

Satsang  - kommt aus dem Sanskrit

"Sat" bedeutet "wahr"

"sanga" bedeutet "Umgang"

 

im Kontext: gemeinsame Wahrheit

 

Das Zusammensein von Menschen, die duchr gemiensames Hören, Denken, Sprechen, sich Versenkene nach der höchsten Lehre streben, wird als Satsang bezeichnet.

 

Satsang speziell

Ganz speziell  bezeichnet „Satsang“ ein Zusammentreffen mit einem spirituellen Lehrer (Guru oder Meister).

 

Ein Satsang kann auch Vorträge oder Meditationen enthalten.
Wir erhalten Wissen über die höchste Wahrheit und können mit unserem ureigenen Wesen in Kontakt kommen.

Bei diesem Treffen können Fragen gestellt werden, die von dem spirituellen Lehrer - z.B. von Swami Aatma - beantwortet werden.
Diese Fragen sollten solcher Natur sein, daß sie für alle anwesenden Menschen interessant und hilfreich sind. Sie sollten spiritueller Natur sein.


Persönliche Fragen kann man in einem persönlichen Gespräch stellen.