ZWANGSIMPFUNG

VAXXED 2 Dokumentarfilm über Impfschäden in den USA

https://www.bitchute.com/video/BciHcT11u9uP/

Dokumentarfilm über Kinder mit Impfschäden und deren Eltern in den USA
Es geht um Gardasil, den Impfstoff gegen Gebärmutterhalskrebs, den in den USA Jungen  und Mädchen erhalten sowie viele andere Impfmittel.
 
Wer sein Kind impfen lassen möchte, kann sich hier informieren:
https://www.msd.de/fileadmin/files/fachinformationen/gardasil_9.pdf

Wie man legal eine Impfung ablehnt

Gute Webseite über Impfungen/ Autismus / Quecksilber usw.

Mai 2020 -  Vorfühlen - wer hätte gern einen Chip eingepflanzt?

 

Diese "Umfrage" wurde im Krankenhaus getätigt.

 

 

 

 

Was uns niemand zur Impfung sagen möchte

Link kommt noch





Dr. Theresa Deisher erhielt ihren Doktortitel in Molekularer und Zellulärer Physiologie von der Stanford University und hat über 20 Jahre in der kommerziellen Biotechnologie verbracht. 


In ihrem Offenen Brief an den Gesetzgeber warnt sie davor, dass Impfstoffprodukte DNA-Fragmente aus fötalem Gewebe enthalten, die nicht herausgefiltert werden können. Die durchgeführten Untersuchungen legen nahe, dass die Verwendung fremder, menschlicher DNA-Fragmente unbeabsichtigte Folgen hat.


Um die Autoimmunfähigkeit sehr kleiner Mengen fötaler DNA zu veranschaulichen, bedenken Sie Folgendes: Die Wehen bei der Geburt werden durch fötale DNA des Babys ausgelöst, die sich im Blutkreislauf der Mutter ansammelt und eine massive Immunabstoßung des Babys auslöst, wenn es soweit ist. Das sind [normale] Wehen. (Quelle)(Quelle)


BEZÜGLICH DNA IN MMR, HEP-A

Der MMR-II-Impfstoff von Merck (sowie die Windpocken-, Pentacel- und alle Hep-A-haltigen Impfstoffe) wird mit Hilfe von menschlichen fötalen Zelllinien hergestellt und ist durch den Produktionsprozess stark kontaminiert [und ist] dafür bekannt, den Toll-like-Rezeptor 9 (TLR9) zu aktivieren, der Autoimmunattacken verursacht.


Wer sagt, dass die fötale DNA, die unsere Impfstoffe kontaminiert, harmlos ist, weiß entweder nichts über Immunität und Toll-like-Rezeptoren oder er sagt nicht die Wahrheit.


Wenn die fötale DNA die Wehen auslösen kann (eine natürlich erwünschte Autoimmunreaktion), dann können die gleichen Mengen an Impfstoffen bei einem Kind Autoimmunität auslösen. Die in Impfstoffen enthaltene fragmentierte fötale DNA ist von ähnlicher Größe, ~215 Basenpaare.[iii]


Dies ist ein direkter biologischer Beweis dafür, dass fötale DNA-Kontaminationen in Impfstoffen nicht in geringen unschädlichen Mengen vorhanden sind. Sie sind ein sehr starker proinflammatorischer Auslöser.


Die Verabreichung von Fragmenten nicht selbst menschlicher fötaler DNA an ein Kind (wie in Spritzen), könnte eine Immunantwort auslösen, die auch mit der eigenen DNA des Kindes kreuzreagiert.


Kinder mit einer autistischen Störung haben Antikörper gegen menschliche DNA im Blutkreislauf, die nicht-autistische Kinder nicht haben. Diese Antikörper können bei autistischen Kindern an Autoimmunattacken beteiligt sein.[iv]


ES SCHEINT, DASS KINDER NICHT MIT AUTISMUS GEBOREN WERDEN

Die Duke University hat in einer kürzlich durchgeführten Studie gezeigt, dass signifikante Verbesserungen im Verhalten beobachtet wurden, wenn Kinder mit einer Autismus-Spektrum-Störung mit ihrem eigenen gelagerten autologen Nabelschnurblut[v] behandelt wurden. Diese Behandlung zeigt deutlich, dass die meisten Kinder mit Autismus nicht damit geboren werden, da genetische Krankheiten wie das Down-Syndrom oder die Muskelfibrose nicht mit autologen Stammzellen behandelt werden können. Daher müssen ein oder mehrere Umweltauslöser, die um 1980, als der Autismus erstmals aufkam, in die Welt gebracht wurden, identifiziert und in der Umwelt eliminiert oder reduziert werden.


Es besteht eine starke Wechselbeziehung zwischen den steigenden Autismusraten und der Umstellung der Impfstoffherstellung von tierischen Zelllinien für Röteln-Impfstoff auf menschliche, abgetriebene Zelllinien in den späten 70er Jahren[vi].

Dem frühesten Wechselpunkt für Autistische Störung (AD) ging ein Wechsel im Herstellungsprozess voraus:

Im Jahr 1979 genehmigte die FDA die Umstellung der Herstellung des Röteln-Virus von tierischen (in Entenembryozellen gezüchteten) auf die menschliche fötale Zelllinie WI-38 unter Verwendung des RA27/3-Virusstammes[vii]. Sowohl der neu zugelassene monovalente Röteln-Impfstoff als auch der MMR-Impfstoff verwenden die fötale Zelllinie WI-38 zur Herstellung des Rötelnanteils.“

18.5.20 Afrikanisches Heilmittel Corona ARTEMISIA

17.5.20 Zwangsimpfung durch die Hintertür - Haltung der Parteien-  Zitat Spiegel

Zwangsimpfung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 46.2 KB

8.5.2020 Robert Kennedy

16.5.20 Jetzt sind die Infos auf der Democracy-App plötzlich verschwunden ??? Zwangsimpfung

Wie?

1. DEMOCRACY-APP

installieren

https://play.google.com/store/apps/details?id=de.democracydeutschland.app&hl=de

 

2. "Zweites Gesetz zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage"  - Gesetzesentwurf -, der am 15.5.20 hinter unserem Rücken genehmigt werden soll  - 

öffnen

" Unter anderem wird dauerhaft eine gesetzliche Meldepflicht...verankert... ("Dokumente"= Gesetzesentwurf zum lesen und/oder runterladen)

 

3. Eure Stimme abgeben (Schieberegler schieben, etwas warten, dann seid Ihr eingebont und seht das Ergebnis im Kreisdiagramm)

 

Weiteres zur DEMOCRACY-APP hier.

https://www.presseportal.de/pm/9400/4228172 s

5.5.2020 Bitte um Unterstützung der Kampagne gegen Zwangsimpfung

5.5.2020 Jetzt sind alle gefragt, denen Ihre körperliche Unversehrtheit am Herzen liegt.

Hier könnt Ihr die Kampagne gegen Zwangsimpfung unterstützen. z.B.mit 3 €


Wir alle haben noch die Wahl...

Info hier Tagesdosis: https://m.youtube.com/watch?feature=youtu.be&v=Uu4tLAQGxFE

Individuelle Impfentscheidung Positionspapier 4.5.2020

https://www.individuelle-impfentscheidung.de/?view=article&id=223:positionspapier_covid-19&catid=8

"Ein sehr großer Teil der Bevölkerung würde von einer Impfung also nicht profitieren."

"Zusammenfassend entbehrt eine Impfpflicht gegen SARS-CoV-2 jeder Grundlage."

Spenden der Bill und Melinda-Gates-Stiftung

Abgetriebene Föten (3 Monate oder älter) werden zur Entwicklung von Impfstoffen genutzt - Dr.Stanley Plotkin unter Eid

Welt aktuell - die Menschheit ohne Ethik:

Abgetriebene Föten (3 Monate oder älter) werden zur Entwicklung von Impfstoffen genutzt. Anwort unter Eid gibt: Dr. Stanley Plotkin, MD -die Korophäe der Impfforschung

https://www.youtube.com/watch?v=sqx7AR8bnGA&feature=youtu.be

 

Es ist zu hoffen, daß für das Corona-Mittel keine Föten benötigt werden. Denn wo bekommt man das Material (es wird in der Fachsprache von "ernten" gesprochen) her für 7 Milliarden Menschen ? tja...das sind so Überlegungen ... OH, DIE ANTWORT FOLGT AM 24.4.2020:

Bundestag über Schwangerschaftsabbrüche 24.4.2020

24.4.20 Bundestag  - Nachtigall, ick hör Dir trapsen, Schwangerschaftsabbrüche / Föten in Impfstoffen ...Wie komme ich an "Material"?

 

WAS PLÖTZLICH GANZ WICHTIG IST:


I. Der Deutsche Bundestag stellt fest:
"Die Infrastruktur, die die Versorgung bei ungewollten Schwangerschaften sicherstellen soll, ist seit Jahren unzureichend. Beratungsstellen und Einrichtungen, die Schwangerschaftsabbrüche vornehmen, sind schon unter normalen Umständen schwer zu erreichen (vgl. BT-Drs. 19/16988). Unter den Bedingungen des sich ausbreitenden Corona-Virus SARS-CoV-2 sind nun unbürokratische und pragmatische Lösungen notwendig, um physische Kontakte, die nicht medizinisch notwendig sind, zu vermeiden und auch, um die medizinische Infrastruktur zu entlasten. Die Aussetzung der Beratungspflicht schafft eine solche Entlastung ohne medizinisches Risiko."  AHA!

Eva Hermann offiziell 28.4.2020

32 Eva Herman Offiziell https://www.youtube.com/watch?v=mtUP-pRqXek YouTube Robert F Kennedy jr ׃ „Bill Gates’ globalistisch diktatorische Impf Agenda“ | 22 04 2020 | kla tv F Robert F Kennedy jr ׃ „Bill Gates’ globalistisch diktatorische Impf Agenda“ | 22 04 2020 | kla tv F Robert F. Kennedy und seine Organisation arbeiten unermüd... 6.9Kviews01:21 Eva Herman Offiziell Forwarded from Qlobal-Change 🇩🇪🇦🇹🇨🇭🇱🇮 Folge der Spur des Geldes: Der SPIEGEL und die ZEIT werden von Bill Gates direkt finanziert mit klar definierten Aufträgen."

 ....

"Das Deutsche Krebsforschungszentrum, eine Stiftung des öffentlichen Rechts in Heidelberg, bekam ebenfalls im November 2019 für die Entwicklung menschlicher Antikörper gegen Malaria 1,204,384 Dollar. Was hat Malaria mit Krebs zu tun? Ich weiß es nicht.

Nachdenklich werde ich auch bei der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen, die von Bill Gates im November 2019 für die Koordination der wichtigsten Interessengruppen im Bereich der Viehzucht 750,000 Dollar erhielt. So ziemlich alle namhaften Universitäten sind dabei, Kinderhilfswerke, aber auch Pepsi Nigeria. Mischt man dort die Impfstoffe gleich in die Cola? Die größten Beträge gehen übrigens an die Weltgesundheitsorganisation und ihre vielen Ableger. Es macht richtig Spaß, aber ich höre jetzt auf bei Seite 18. Kann alles gerne selbst überprüft werden, sind nur 83 Seiten mit ca 1000 Organisationen: https://www.gatesfoundation.org/How-We-Work/Quick-Links/Grants-Database# www.gatesfoundation.org 28.4.2020 

Zitat Ende"

Fehlen darf natürlich nicht das Robert Koch Institut. Sie erhielten erst im November 2019 genau 253,000 Dollar, um den Ursprung und die Entwicklung des Pockenimpfstoffs zu untersuchen.

Petition gegen Zwangsimpfung unterschreiben 23.4.2020

Ich möchte von meinem Grundrecht auf körperliche Unversehrtheit , welches im Grundgesetz der BRD verankert ist, Gebrauch machen:

Siehe auch 40 - Föten könnten verarbeitet sein im Impfstoff - Was wissen wir ???

 

https://www.openpetition.de/petition/online/corona-virus-covid19-impfstoff-als-retter-zwangsimpfungen-gesetzlich-untersagen

15.4.2020 Kennedy-Junior über die Impfkampagne von Bill Gates

Bill Gates (Wir???) möchte alle 7 Milliarden Menschen impfen:

Bill Gates (Wir???) möchte alle 7 Milliarden Menschen impfen:

https://m.youtube.com/watch?v=Ydzc--AGw8g

Suchwörter eingeben: coach cecil bill gates

Spenden der Bill-Gates-Stiftung

Medien : Keine unabhängige Berichterstattung für "Zeit", Spiegel" - Sie erhielten Gelder von der über Bill Gates -Stiftung. Somit ist keine unabhängige Berichterstattung über die globale Impfstoff-Kampagne für diese Zeitungen mehr möglich.

Auch die Charité Berlin mit ihrem Virologen Prof. Drosten steht auf der Liste der Gates-Stiftung.

Für knapp eine Viertelmillion Dollar fährt man dann gerne die Zwangsimpfungs-Agenda von Bill Gates.

 

Medien : Keine unabhängige Berichterstattung für "Zeit", Spiegel" - Sie erhielten Gelder von der über Bill Gates -Stiftung. Somit ist keine unabhängige Berichterstattung über die globale Impfstoff-Kampagne für diese Zeitungen mehr möglich.

Der SPIEGEL erhielt 2018 genau 2.537.294 Dollar für "Globales öffentliches Bewusstsein für

Gesundheit und Entwicklung und Analyse" .


Die Bill and Melinda Gates Foundation hat eine PR Firma damit beauftragt, heimlich einen wichtigen UN Prozess zum Thema Synthetische Biologie zu unterwandern. Mehr als 1200 Emails – Dokumente, die über das Informationsfreiheitsgesetz in den USA (Freedom of Information requests) offengelegt wurden, die sogenannten Gene Drive Files – belegen, dass die Bill and Melinda Gates Foundation eine private Agrar- und Biotech-PR-Firma bezahlt hat, um eine undercover „advocacy coalition“ zu leiten, die zum Ziel hatte, den einzigen UN Prozess zu unterminieren, der sich explizit mit der möglichen Regulierung der Gene Drive Technologie befasst. 


Gene Drives verkörpern das neue Grenzland der Gentechnik, der synthetischen Biologie und des Gene Editings. Die Gene Drive Technologie schaltet die normalen Regeln genetischer Vererbung aus und sorgt dafür, dass ein bestimmtes Merkmal, das von Menschen mittels Gene-Editing-Technologie in die DNA eines Organismus eingeführt wurde, sich auf alle kommenden Generationen verbreitet und so die Zukunft der gesamten Spezies verändert. 


Gene Drives sind damit ein biologisches Instrument sehr großer Wirkungsmacht. Ein Vorschlag zielt darauf ab, Gene Drives zur Ausrottung von Mückenarten zu verwenden, die Malaria verbreiten – so zum Beispiel im Target Malaria Projekt, das von der Gates Stiftung finanziert wird. Ein anderer propagierter Plan der Organisation Island Conservation sieht vor, invasive Arten auf bestimmten Inseln ausrotten, indem man dort genveränderte Mäuse aussetzt. Diese Mäuse sollen verhindern, dass die dortigen Mäuse weibliche Nachkommen haben. Die Erschaffung der „tochterlosen Maus“ wäre der erste Schritt auf dem Weg zur genetischen Kontrolle invasiver Nagetiere.

Gene Drives bedeuten nicht nur ein großes Biosicherheitsrisiko bei der Forschung oder möglichen Anwendung, die auf die Veränderung ganzer Arten und Ökosysteme setzt, sondern werfen große Fragen auf, wenn es um die Patentierung und auch um die eventuelle Nutzung als potente biologische Waffen geht.

Keine Angst vor Panik - Quecksilber als Wirkverstärker

Arbeit am Impfstoff mit Wirkverstärker (Quecksilber)

Nuoviso.tv

 

https://m.youtube.com/watch?v=ga-y4Uc5EjU&t=176s

Formulierungsvorschläge für Gesetzesentwurf Bundesregierung betreffs Impfen

Spiegel Online Skandal Impfungen in Indien

18.5.20 Auch negativ auf Corona Getestete meldepflichtig

Bill Gates Werbevideo für Impfung

19.3.20 Drosten möchte Regularien außer Kraft setzen

Berlin  Der Berliner Virologe Christian Drosten fordert, im Kampf gegen Covid-19 „auch ungewöhnliche Optionen“ in Erwägung zu ziehen. „Wenn wir es ohne erhöhte Todesraten Älterer schaffen wollen, müssen wir Regularien für die Entwicklung von Impfstoffen außer Kraft setzen“, sagte er in seinem NDR-Podcast am Mittwoch. 

Wer die Maske nicht verträgt, Attest


Die gesundheitlichen Folgen: 

😤Ein kurzfristiger Anstieg des Kohlendioxid-Gehalts im Blut kann zwar von einem gesunden Organismus verkraftet werden, gesund ist es trotzdem nicht, selbst bei "korrektem" Gebrauch (was kaum jemand tut).


👎🏾.Hyperkapnie (= erhöhter CO2- Gehalt im Blut) verändert den Säuregrad im Blut, was wiederum zu einer erhöhten Anfälligkeit für Infektionen führt. Bei vielen Krankheiten kann sogar schon ein leicht erhöhter Kohlendioxidwert schwerwiegende Folgen haben.


In Deutschland sind etwa 10 % der der Menschen an Asthma erkrankt, dazu kommen weitere Krankheiten von Lunge, Nieren, Zwerchfell und Stoffwechsel, bei denen das Tragen einer Maske medizinisch nicht vertretbar ist.  


Der Begriff "Community-Maske" ist irreführend, da es nicht um Community, Gemeinschaft geht, sondern um Ausgrenzung derer, die keine Maske tragen können oder wollen. Der Rest wird zu gehorsamen Schäfchen umgeformt, die künftig ebenso gehorsam jede Impfung mitmachen werden. Insofern ist die Maskenpflicht vermutlich eine direkte Vorbereitung der Impfpflicht.


 Habt ihr mal beobachtet, was es mit den Menschen macht? Wie dauerhafte Angst salonfähig gemacht wird? Wie jeder freie Wille im Keim - im wahrsten Sinne des Wortes - erstickt wird?


Doch Ausgrenzung funktioniert nur, wenn alle mitmachen und aus Bequemlichkeit halt den Schal vors Gesicht ziehen. Dann ist es irgendwann gesellschaftlicher Konsens, dass für diejenigen, für die eine Maske oder später die Impfung ein gesundheitliches Risiko bedeutet, die selbständige Teilhabe an der Gesellschaft beendet ist. Wird in Foren bereits so diskutiert: Wer befreit ist, soll gefälligst nicht mehr selber einkaufen oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren, da sowieso Risikofall. 

Wichtig: Eine "Befreiung" von er Maskenpflicht gibt es nicht, da gesetzliche Regelung.


👍🏾aber ein Attest, dass das Tragen einer Maske unzumutbar ist, kann jeder Arzt ausstellen. Medizinische Gründe gibt es genug, psychologische Gründe zuhauf (Ängste, Phobien, Panik-Attacken). 

Also wehrt euch massenhaft, bevor es zu spät ist, führt diese Regelung ad absurdum, in dem jeder der es irgendwie begründen kann, sich dieses Attest besorgt! Hier können wir wirklich etwas tun und der Zwangsimpfung im Vorfeld einen Riegel vorschieben, bevor dieser Angriff auf unsere Gesundheit "die neue Normalität" wird!